CHUFA

Chufa / Tigernüsse

Chufa ist der spanische Begriff für Erdmandel (Cyperus esculentus L.). Im Englischen werden die kleinen Knäuel, die wie Nüsse ausschauen, als "tiger nuts" bezeichnet. Auf schwedisch kann man sie auch "tigernötter" nennen (Auf deutsch kann man sie auch Tigernüsse nennen). Geliebte Kinder haben viele Namen, wie sich sagen lässt. In Ägypten ist sie einer der ältesten angebauten Pflanzen. Es wurde bewiesen, dass Chufa bereits vor 6000 Jahren angebaut wurde und laut einer Studie der Oxford Universität ist es möglich, dass die Paleo-Diät unserer Vorfahren bis zu 80% aus Tigernüssen bestand. 

Tigernüsse sind reich an Nahrung. Sie enthalten drei mal so viel Kalium wie Bananen, sind reich an Magnesium und Ballaststoffen und erhalten gleich viel Eisen wie rotes Fleisch. 

Die Tigernüsse von Superfruit sind biologische, glutenfreie, enthalten keine Nüsse (es sind keine Nüsse) und sind außerden vegan, allergenfrei und paleo. 

Die geschälten Tigernüsse von Superfruit werden mit einer patentierten Technik geschält, mit welcher die äußere Schale entfernt wird. Die Technik ist schonend und behält sowohl die Nahrung als auch den Geschmack bei. Tigernüsse können als ein gesunder Snack gegessen werden oder es kann eine Milch daraus gemacht werden.