KOKOS

Kokos wurde schnell ein neuer Liebling für Diäten mit niedrigem Kohlenhydratgehalt, wie LCHF, aber auch für andere Spezialdiäten, die laktose- und glutenfrei sind!

Kokoszucker
Kokospalmzucker oder Kokoszucker schmeckt fruchtig und ähnelt braunem Farin- und Rohzucker. Kokoszucker kommt, wie der Name schon sagt, von Kokospalmen und es ist der Saft der Blüten, der sorgfältig gesammelt wird. Der Saft wird vorsichtig zu dickem Sirup reduziert, dann getrocknet und zu Zucker gemahlen, so entsteht ein naturnahes und ökologisches Endprodukt. Kokoszucker hat einen GI von ca. 35, was mit dem GI von Rohzucker vergleichbar ist, der bei ca. 68 liegt.

Kokosmehl
Superfruits Kokosmehl enthält mehr als 40% Ballaststoffe und eignet sich hervorragend zum Kochen. Sie können Ihre Getränke, Säfte und Smoothies mit einem Esslöffel von unserem Kokosmehl an Ballaststoffen bereichern. Sie können auch einen Esslöffel Kokosmehl über Müsli, Grütze und Dessert streuen. Beim Backen können Sie bis zu 30% des normalen Mehls mit Kokosmehl ersetzen. Verwenden Sie mehr Flüssigkeit, da Kokosmehl die Backwerke fester werden lässt. Das Kokosmehl wird aus frischen ökologisch gezüchteten Kokosnüssen hergestellt und ist RAW, frei von Gluten und Laktose.

Kaltgespresstes Kokosöl
Unser feinstes Kokosnussöl kommt von ökologischen, frisch geernteten Kokosnüssen von den Sri Lanka. Sie werden dort unter haltbaren Methoden von der Genossenschaft produziert. Die Kokosnüsse werden von Hand geerntet und vorsichtig getrocknet, danach ausgepresst und abgefüllt. Während des Prozesses wird das Öl nie über 55°C erhitz. Das Resultat ist ein frisches und RAW-Öl mit einem herrlichen Geschmack und Geruch von richtigen Kokosnüssen. Verwenden Sie Kokosnussöl in Rawfood-Rezepten für Bällchen, Smoothies, Eis, Dressing, etc. Superfruits extra virgin Kokosnussöl enthält ca. 50% Laurinsäure. Das Kokosöl kann bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden und wird über 25°C flüssig.