KURKUMA

Turmeric hemsida

Kurkuma

Kurkuma kommt ursprünglich aus Südostasien. In Indien wird am meisten Kurkuma produziert, aber auch in Australien, Indonesien, Myanmar, Iran, China, Peru, Sri Lanka und einigen anderen Ländern wird die Pflanze angebaut. Das Gewächs braucht eine Temperatur von ca. 20-30 Grad und große Mengen Regen im Jahr, um zu gedeihen. Die Pflanze wird ungefähr einen Meter hoch. 

Kurkuma zählt zur Familie der Ingwergewächse. Das Rhizom der Pflanze kann pur und ganz frisch verwendet werden oder auch gekocht, getrocknet und zu einem feinen, gelborangen Pulver gemahlen werden, das ein beliebtes Gewürz der indischen Küche ist. Der Geschmack ist leicht bitter und recht scharf. Das Gewürz wird selten allein verwendet, sondern ist meistens eine Zutat in einem Curry. Für die gelbe Farbe sind Curcuminoide verantwortlich und die aktive Substanz in Kurkuma wird Curcumin genannt. 

Die Kurkumasorte Ionga enthält den höchsten, natürlichen Gehalt an Curcumin. Es ist sehr vorteilhaft, Kurkuma zusammen mit schwarzem Pfeffer zu sich zu nehmen. Das Kurkumapulver kann aber auch in Smoothies, Drinks, Joghurt oder ähnliches gemischt werden.