MAULBEERE

Mullbär hemsida

Maulbeeren aus der Türkei sind reich an Vitamin C und haben eine lange Geschichte rings ums Mittelmeer und in der Türkei.

Die Maulbeere (Morus Alba L.) war lange Zeit ein sehr wichtiger Baum in Asien aufgrund der Seidenraupen, die zum Spinnen der Seidenfäden ausschließlich die Blätter des Maulbeer-Baumes fressen.  Aus diesem Grund wächst der Baum auch in großen Teilen Asiens, aber ebenfalls in Europa. Die Beeren können weiß, rosa, rot bis hin zu schwarz sein und die Bäume können eine Größe von bis zu 5-20m erreichen. Die Maulbeere hat eine lange Nutzungsgeschichte und man hat Schriften aus den antiken Zeiten in China, Griechenland und der Türkei gefunden, die über die Maulbeere berichten. Man kann alle Teile des Maulbeer-Baumes verwerten, von den Wurzeln bis hin zu den Blättern und Früchten. Immer mehr Menschen entdecken, wie gut die getrockneten Maulbeeren schmecken und sogar Kinder mögen den Geschmack. Auch Tee aus Maulbeeren erfreut sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit.

Nährwert
Die Maulbeere ist reich an Vitamin C und Eisen. Sie enthält sogar Calcium, Polyphenole, Flavonoide und Resveratrol. Superfruits Maulbeeren sind direkt vom Baum gepflückt und sonnengetrocknet, damit Sie die Beeren das ganze Jahr über genießen können. Superfruits Maulbeeren sind außerdem ökologisch gezüchtet und laut EUs Regelwerk zertifiziert. Man sollte eine Handvoll weißer Maulbeeren täglich essen, sie schmecken gut und sind gesund.  Maulbeeren sind süß und haben einen nussigen Charakter. Essen Sie die Beeren pur, im Salat oder zum Kochen sowie in Smoothies.